Kultursommer

Sie sind hier: Gartenschau » Planung

Das blaue Band der Alb verbindet

 

2017 ist ein ganz besonderes Jahr für Bad Herrenalb. Das Schwarzwaldstädtchen erstrahlt mit der Gartenschau vom 13. Mai bis zum 10. September in voller Blüte. Herzstück und Namensgeber der Stadt ist das idyllische Flüsschen Alb. Durch das Konzept der Landschaftsarchitekten rückt das Flüsschen wieder mehr in den Mittelpunkt des Stadtbilds: Einladende Sitzstufen und naturnahe Ufergestaltung machen das Wasser für den Menschen erlebbar. Durch die Renaturierung des Gewässers erhalten auch Flora und Fauna ein Stück Lebensraum zurück.

Wie ein blaues Band schlängelt sich die Alb durch den Kurort und verbindet die Ausstellungsbereiche zu einem Ganzen: Am historischen Klosterviertel vorbei fließt die Alb entlang des neu gestalteten Rathausplatzes, durch den Kurpark bis hin zur weitläufigen Schweizerwiese. Durch die Umgestaltung der Alb, werden die einzelnen Bereiche stärker miteinander verknüpft. So wird ein zusammenhängendes Gartenschaugelände (10 Hektar) geschaffen und vor allem – ein dauerhaft aufgewertetes Stadtbild.

Die nachhaltige Stadtentwicklung, kombiniert mit gärtnerischen und landwirtschaftlichen Beiträgen, sowie zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen, Aktions- und Erholungsorten verspricht 2017 einen Sommer voller „Blütentraum und Schwarzwaldflair“. Freuen Sie sich mit uns auf die Gartenschau Bad Herrenalb 2017!

 

Die Gartenschau zum Download!

Ein Stück Gartenschau für Zuhause können Sie hier herunterladen.

Schee war's!

Die Gartenschau Bad Herrenalb ist beendet und bedankt sich bei rund 400.000 Besuchern! Impressionen aus 121 Tagen "Blütentraum & Schwarzwaldflair" finden Sie in unseren Bildergalerien.

Die Stadt Bad Herrenalb

Alles zur Gartenschau-Stadt finden Sie auf der Website der Stadt badherrenalb.de.